Köln Marathon 2014

Schwertstraßen-Marathonis auch 2014 begeistert in Köln dabei

Im siebten Jahr in Folge haben die Schulstaffeln des Gymnasiums Schwertstraße Solingen am 14.09.2014 am RheinEnergie Schulmarathon in Köln teilgenommen und es scheint bereits zur Tradition zu werden, dass die Schwertstraße in Köln die schnellste Solinger Schule stellt.

Die schnellste Schule Solingens

Von insgesamt 401 gemeldeten Schulstaffeln beim Marathon in Köln 2014 erkämpften die Staffeln der Schwertstraße auch in diesem Jahr beachtliche Platzierungen und Zeiten. Mit Platz 34 (Nettozeit 03h:14min:15sec) erreichte die gemischte Staffel Gymnasium Schwertstraße Solingen 2 knapp vor Gymnasium Schwertstraße Solingen 1 auf Platz 36 (Nettozeit 03h:14min:47sec) das Ziel in Sichtweite des Kölner Doms. Für die gemischte Staffel Schwertstraße 2 bedeutete dies in der Endabrechnung ein hervorragender Platz 4 in der Alterklassenplatzierung und für die Staffel Schwertstraße 1 ein ebenfalls sehr guter 8. Platz in der gemeldeten Altersklasse. Da mehrere sehr junge Läufer in dieser Staffel dabei waren, wäre wohl eine noch deutlich bessere Platzierung in der passenden Altersklasse möglich gewesen, die entsprechende Ummeldung konnte jedoch nicht mehr berücksichtigt werden.

Köln Marathon 2014
Das Schwertstraßen-Team

Nachdem der Marathonstart in Köln-Deutz im Vergleich zu den Vorjahren auf eine frühere Uhrzeit verlegt wurde, hieß es diesmal, für einen Sonntag besonders früh den Wecker zu stellen, um pünktlich um 07:30 am vereinbarten Treffpunkt HBF Solingen zu erscheinen und sich von dort gemeinsam mit unserem Marathon-Betreuer Herrn Petschnig per Bahn auf den Weg nach Köln-Deutz zu machen.

Einem Teil der Gesichter waren noch deutlich die Spuren der Kursfahrten bzw. der Fahrt der Debating-Society der vorhergehenden Tage anzusehen, aber wenn Köln-Marathon angesagt ist, zählen keine Ausreden.

14 begeisterte Schülerinnen und Schüler des GSS liefen mit

Insgesamt 14 Schülerinnen und Schüler der Schwertstraße von Klasse 6 bis Q2 – verteilt auf zwei Staffeln – waren in diesem Jahr am Start.

Bei den sogenannten Schulstaffeln laufen pro Staffel 6 Schüler (plus ein Ersatzläufer) im Marathonhauptfeld hintereinander die gesamte Marathondistanz von 42,195 km mit Übergabe von Zeitchip und Mannschaftsschärpe in den jeweiligen Wechselzonen. Die einzelnen Etappenlängen betragen ungefähr 5 | 10 | 4,8 | 10 | 5 | 7,3km.

Staffel 1:

  • Casimir Carl
  • Emil Uhlich
  • Albin Uhlich
  • Leonie Schmitz
  • Finn Norz / Philipp Schäfer
  • Alexander Rupprecht

Staffel 2:

  • Marian Schubert
  • Andreas Gerke
  • Anna Lynn Dolmann
  • Lisa Schmitz
  • Alexander Menning / Laura Reetz
  • Julius Kohn
Köln Marathon 2014
Alexander läuft für Staffel 1

Bevor es um 10:05 Uhr für die eigenen Staffel-Startläufer losgehen sollte, blieb noch genügend Zeit, die Atmosphäre beim Start des Halb-Marathons zu genießen und dort mit Herrn Nachtkamp und Maximilian Küchler (Q2) weitere aktive Läufer der Schwertstraße anzufeuern. Verletzungsbedingt blieb in diesem Jahr Herrn Petschnig nur die Rolle des Betreuers und Zuschauers, auch wenn er sicherlich selbst gerne mitgelaufen wäre.

Herrn Petschnigs Prognose, dass die beiden Staffeln der Schwertstraße vermutlich zeitlich recht nah zusammen liegen würden, sollte sich bewahrheiten. Über die gesamte Strecke lieferten sich die Staffeln bei anfangs recht kühler, Richtung Zieleinlauf am Dom fast sommerlich warmer Witterung, ein Kopf-an-Kopf-Rennen mit dem knapp besseren Ende für die 2. Staffel.

Im nächsten Jahr eine "Ehemaligen-Staffel"?

Für sechs der vierzehn diesjährigen Staffelteilnehmer der Schwertstraße war der RheinEnergieSchulmarathon Köln 2014 die letzte Möglichkeit zur Teilnahme vor ihrem Abitur. Alle sechs waren "Wiederholungstäter" und können den jüngeren Jahrgängen nur empfehlen, in den nächsten Jahren beim Köln-Marathon mitzumachen. Der Köln-Marathon ist nicht nur ein beeindruckendes Sport-Event, sondern trägt auch zu einem jahrgangsübergreifenden Gruppen-Feeling der Schwertstraße bei. Die Chancen stehen übrigens gut, dass es in den nächsten Jahren auch eine Schwertstraßen-Ehemaligen-Staffel geben wird – wir sehen uns wieder in Köln!

Bildergalerie

Ein besonderer Dank geht wie immer an Herrn Petschnig, der nun schon im siebten Jahr die Fahrt zum RheinEnergieSchulMarathon Köln für die Schwertstraßen-Marathonis organisiert und begleitet hat.

Artikel: Alexander Rupprecht (Q2)