Aktionstag Nachhaltigkeit

Ozon, CO2, Feinstaub & Co: Gute Luft war gestern?

Einladung zum 3. Aktionstag zur Nachhaltigkeit am 2.2.2015, 15 bis 17 Uhr

Etwa 21.600 Mal pro Tag atmen wir ein und aus. Selten denken wir an das, was wir da tagtäglich in unseren Körper aufnehmen: Die Luft. An Silvester 2014 gab es in der rheinisch-bergischen Region erhöhte Feinstaubwerte; der "Böllernebel" machte der Feuerwehr und Menschen mit empfindlichem Atemsystem zu schaffen. Und auch hier in Solingen konnte man teils die Hand vor Augen nicht sehen, weil sich Nebel mit Raktenabgasen vermischt hatten. Ob das wohl gesundheitsschädlich ist, fragten sich viele.

Diesen und weiteren Themen widmen sich die Schülerinnen und Schüler der Umwelt- und Biotop-AG des Gymnasiums Schwertstraße seit einem halben Jahr und bereiten mit viel Engagement den dritten Aktionstag zu Nachhaltigkeit vor; dieses Jahr unter dem Motto "Ozon, CO2, Feinstaub und Co: Gute Luft war gestern?"

Es locken wieder viele Aktionen rund um das Thema Luft und Luftverschmutzung. Von Mitmach-Experimenten rund um das Thema Luft über Infostände zum Wert einer Flugananas bis hin zu einem "echten" Europäischen Uhu: Für Kinder von 7 bis 12 gibt es viel zu entdecken. Das gesamte Programm ist kostenlos.

Plakat Aktionstag
Plakat zum Aktionstag

Was kannst du dort konkret machen?

  • Lass' eine Feder durch ein Glasrohr schweben!
  • Bestaune einen echten Europäischen Uhu!
  • Sei live dabei, wenn der Falkner den Europäischen Uhu vorstellt!
  • Genieß' einen frischen Obst- oder Gemüsesmoothie!
  • Knete dir eine Eule oder lass' dich tierisch schminken!
  • Finde heraus, wieviel eine Flugananas wirklich kostet!

Für alle kreativen Schülerinnen und Schüler gibt es einen Uhu-Malwettbewerb. Zwar ist der Bestand der Europäischen Uhus in Europa nicht mehr gefährdet, fast alle anderen Eulenarten sind dagegen bedroht – vor allem wegen der Lebensraumzerstörung. Mit dem Malwettbewerb möchten wir auf unsere heimischen Vögel aufmerksam machen und den Naturschutz vor Ort stärker in den Vordergrund rücken. Der Bund Alter Schüler e.V. des Gymnasiums Schwertstraße spendiert den zwei schönsten Bildern 50,00 € für die Klassenkasse mit einer Überraschung für den kleinen Künstler. Sofern Name, Klasse und Schule auf den Bildern stehen, werden alle Bilder an die Schulen zurückgeschickt.

Wir freuen uns auf Euren und Ihren Besuch!
Die Umwelt-AG mit Herrn Dr. Knebusch und Frau Barthel