Uhu am GSS

Zwei Uhus begeistern Besucher beim Nachhaltigkeitstag

"Max" und "Bo" haben Anfang Februar 2015 beim dritten Nachhaltigkeitstag Kinder und Eltern gleichermaßen begeistert. Die beiden ausgewachsenen Europäischen Uhus von der Falknerei Bergischland waren die Mottotiere des diesjährigen Aktionstages. Unter der Leitfrage "CO2, Ozon, Feinstaub & Co: Gute Luft war gestern?" gab es eine Vielzahl an Mitmachaktionen und Experimenten rund um das Thema Luft von 15 bis 17 Uhr.

Uhu-Malwettbewerb

Ziel des Nachhaltigkeitstages ist es, den Schülerinnen und Schülern von klein auf das Thema Umwelt und Naturschutz nahezubringen, ohne es aber negativ zu besetzen mit Drohungen und Bildern über bevorstehende Klimakatastrophen. Als Schule sind wir der Ansicht, dass, wer eine ganz persönliche Beziehung zur Umwelt und Natur hat, auch bereit ist, sie zu schützen. Zu diesem Leitgedanken gehört, dass es neben Wissensstreifen zu Kondensstreifen und zur Problematik von Flugfrüchten auch niederschwellige Angebote wie Tiergesichter schminken, einen Uhu-Malwettbewerb und eine Uhu-Knet-Aktion gab.

Große Auswahl an selbst gemachten Smoothies

Auch für das leibliche Wohl war gesorgt: Der Differenzierungskurs Naturwissenschaften der Klasse 8 von Frau Zöhrer-Schüren bot eine große Auswahl an Smoothies aus regionalen und internationalen Zutaten an. "Damit die Käufer merken, dass die internationalen Zutaten wie Ananas oder Melonen schädlicher für die Umwelt sind und das Klima stärker belasten, sind die internationalen Früchte-Smoothies doppelt so teuer wie die Smoothies aus regionalen Zutaten," erklärte Frau Zöhrer-Schüren. Die Smoothies kamen bei den Gästen sehr gut an; viele probierten zwei oder drei unterschiedliche Frucht-Kombinationen.

Zusammenarbeit mit dem NABU Solingen

Verkauf von umweltschonenden Schulmaterialien
Verkauf von umweltschonenden Schulmaterialien

Mehr als 70 Kinder von der Jahrgangsstufe 3 bis 6 fanden den Weg trotz Schneechaos in unsere Eingangshalle. Dort und in vier weiteren Klassenräumen fand der Nachhaltigkeitstag statt. Als externer Partner hat den Nachhaltigkeitstag zusätzlich noch der NABU Solingen unterstützt, indem er über einheimische Vögel und den Vogelschutz informierte. Dies ist gerade in Solingen von Bedeutung, da Naturschützer in Solingen eine Gefährdung des Uhus durch die geplanten Windkrafträder befürchten.

Der Nachhaltigkeitstag soll auch wieder im Winter 2016 rund um die Halbjahreszeugnisse stattfinden. Sie haben Lust bei der Planung und Durchführung mitzumachen? Sprechen Sie Herrn Dr. Knebusch oder Frau Barthel gerne an! Wir freuen uns über jede helfende Hand.

Artikel: Frau Barthel