CMUN 2015

Model United Nations Konferenz in Köln

Schwertstraßen-Schüler und Studierende der Universität zu Köln debattieren über Probleme der internationalen Politik

18 SchülerInnen des Projektkurses Debating unserer Schule haben am vergangenen Samstag an einer Model United Nations Konferenz an der Universität zu Köln teilgenommen. Dort diskutierten sie auf Englisch mit Lehramtsstudierenden der Anglistik über Möglichkeiten der Bekämpfung des internationalen Terrorismus. Zudem debattierten sie Vorschläge zur Verbesserung des Zugangs zu schulischer Bildung weltweit.

Verzahnung von Schule und Hochschule

Die Konferenz wurde im Rahmen der an der Universität zu Köln von unserem Lehrer Herrn Höhn angebotenen fachdidaktischen Übung "Teaching Debating" organisiert, in der Lehramtsstudierenden der Anglistik an verschiedene Debattierformate und deren Vermittlung und Anwendung im Englischunterricht herangeführt werden. Die Konferenz diente der für die Ausbildung der zukünftigen Lehrer so wichtigen Verzahnung von Hochschule und Schule und gab den Studierenden zudem die Möglichkeit das erlernte Wissen über Model United Nations Planspiele anzuwenden. Unser SchülerInnen hingegen erhielten die Möglichkeit sich mit Studierenden der Anglistik in Debatten auf Englisch zu messen.

Kreative UN-Resolutionen

Während der Debatten entwickelten und diskutierten die SchülerInnen und Studierenden verschiedene Resolutionsvorschläge und verabschiedeten kreative, aber zugleich realistische Lösungsvorschläge für die diskutierten Probleme der internationalen Politik.

Unsere "chairwomen"

Während der Konferenz übernahmen unsere Schülerinnen Jaqueline Wendel und Fabienne Gottbrecht zusammen mit Sabrina Dorp und Ann-Kathrin Gottbrecht, zwei ehemaligen SchülerInnen unserer Schule und langjährigen Mitgliederinnen der Debating Society, die so wichtige Rolle der Ausschussvorsitzenden. Mit großem Geschick und großer Souveränität leiteten sie die Debatten im "Human Rights Council", im "Economic and Social Council" und in der UN-Vollversammlung.

Best Speaker Awards

Franka Niebeling und Dominik Lichtenthäler erhielten für ihre hervorragende Leistung im "Economic und Social Council" einen Best Speaker Award. Im Human Rights Council wurde Laura Reetz zum "best speaker" gewählt.

Artikel: HN