Internationale Model United Nations Konferenz in den Niederlanden

Neun "debaters" des Projektkurses Debating sowie der Debating Society unserer Schule haben im Juni an einer vom niederländischen Murmellius-Gymnasium organisierten Model United Nations Konferenz (IMUNA) in Alkmaar teilgenommen. Dies war bereits das vierte Mal, dass unsere Debating Society an der IMUNA-Konferenz partizipiert hat.

Circa 300 junge Delegierte aus aller Welt

Zusammen mit ca. 300 anderen Schülerinnen und Schülern aus den Niederlanden, Großbritannien, Polen, Malaysien, der Türkei, Norwegen und Deutschland, simulierten die Schwertstraßen-SchülerInnen mehrere Tage die Debatten in den verschiedensten UN-Gremien, wie dem UN-Sicherheitsrat und dem UN-Menschrenrechtsrat sowie in anderen internationaen Organisationen wie den G20 und dem NATO-Rat.

Die Schwertstraßen-Debaters und ihre Länder

Die Schwerstrassen-Debater vertraten auf der Konferenz die Interessen Südkoreas und Islands. Nach langen und hitzigen Debatten in englischer Sprache gelangten die verschiedenen UN-Ausschüsse und -Gremien zu überzeugenden Resolutionen. Sabrina Dorp – ehemalige Schülerin unserer Schule und weiterhin Mitglied der Debating Society – übernahm die wichtige Aufgabe der Ausschussvorsitzenden und leitete die Debatten in Ihrem "committee".

Artikel: HN