Plakat We are all mad here

Alice in Wonderland

Nachdem Alice einen mysteriösen Hasenbau heruntergepurzelt ist, findet sie sich selbst wieder in einem seltsamen Land, in dem jeder verrückt zu sein scheint. Mit Hilfe einer Katze, einer scharfsinnigen Raupe und dem selbstgerechten Ei auf der Mauer muss Alice nun ihren Weg nach Hause finden und entdeckt dabei, wer sie wirklich ist. Fast jeder kennt die Geschichte von "Alice's Adventures in Wonderland", dem Klassiker der Weltliteratur, die von dem amerikanischen Autor Lewis Carroll verfasst wurde.

Aufführung am Mittwoch, dem 30. September um 19 Uhr in der Aula

Der amerikanische Autor Jason Pizzarello adaptierte den Originaltext aus dem Jahre 1865 und erschuf die teils witzige, teils tiefgründige Version "Alice in Wonderland", die von Schülerinnen und Schülern der English Drama Group unter Leitung von Frau Knopp am Gymnasium Schwertstraße am 30. September 2015 um 19:00 Uhr in der Aula aufgeführt wird (Eintritt €2/ €4).

Die Schauspieler kommen aus allen Jahrgangsstufen zusammen, von Klasse 6 bis EF, und gemeinsam werden sie die wundersamen Erlebnisse von Alice auf die Bühne bringen. Die unterschiedlichen Sprachniveaus waren in der Vorbereitung die kleinste Hürde, die das Ensemble in einer nur kurzen Vorbereitungszeit zu nehmen hatte; die teils aufwendigen Kostüme waren die viel größere Herausforderung, die die Schülerinnen und Schüler mit großem Engagement und ausgeprägter Kreativität genommen haben. Entstanden ist unsere farbenfrohe und verrückte Version von "Alice in Wonderland".