Das Schach-Team

NRW-Meisterschaften im Schulschach in Düsseldorf am 9. März 2018

Unsere Schulschachmannschaft fand sich letzten Freitag - wie es schon Tradition ist - erneut bei den NRW Meisterschaften ein. Das Team musste aus Altersgründen leider auf Howik Manukjan verzichten, damit sie in der jüngeren WK 3 antreten konnten. Dafür fand sich aber zum Glück mit Nils Schneider ein guter Ersatz für unsere Mannschaft.

Etwas geschwächt, da Amir Kamzoul kurzfristig krank wurde, fuhr das nun 4-köpfige Team nach Düsseldorf. Dort waren sie im Mittelfeld gesetzt, was es daraufhin im großen Teilnehmerfeld von 45 Mannschaften zu behaupten galt. Die perfekte Harmonie des Teams zeigte sich darin, dass es ihnen gelang 4/9 Mannschaftspunkte mit nur 14,5 Einzelsiegen zu holen. Das bedeutet, dass unser Team entweder souverän gewann, oder deutlich unterlag.

Somit gab es keinen einzigen knappen Kampf in dem wir unterlegen waren. Topscorer der Mannschaft war Samuel Wallrodt, der mit 5 Punkten einen halben Punkt mehr als sein Bruder Alex Wallrodt mit 4,5 holte. Dieser konnte leider nach dem hervorragenden Score im letzten Jahr von 7/9 am Spitzenbrett genau wie sein Teamkollege Nils Scheider diesmal nur Erfahrung gewinnen. Im Mittelfeld der Mannschaftsleistung agierte Kian Scheidtmann, der an Brett drei 4/9 holte und damit etwas unter seiner Form spielte.

Mit dieser leistungsgerechten Mannschaftsleistung konnte unser Team somit im Mittelfeld bleiben und kann sich schon jetzt auf das nächste Jahr freuen, wo das Team fast komplett wieder in der gleichen Altersklasse antreten kann.

Artikel: Niklas Nink (Abitur 2017)

Foto (von links nach rechts): Samuel Wallrodt (6d), Alexander Wallrodt (9a), Kian Scheidtmann (6d) und Nils Schneider (6b)

Betreuer der Mannschaft für den ganzen Tag: Niklas Nink