MUNSC in Krefeld

"Schwertstraßen-Diplomaten" diskutieren im Schloss Neersen

12 Schülerinnen und Schüler des Projektkurses Debating unserer Schule haben am vergangenen Samstag an einer eintägigen Model United Nations (MUN) Simulation in den Räumlichkeiten des Schloss Neersen bei Krefeld teilgenommen.

Während der Konferenz nahmen sie die Rollen von UN-Delegierten ein und debattierten mit weiteren 100 Jugendlichen auf Englisch über aktuelle politische Probleme und Herausforderungen. Die Konferenz wurde von einem MUN-Netzwerk nordrhein-westfälischer Schulen organisiert, der auch unsere Schule angehört. Bereits seit März 2014 organisiert dieses Netzwerk regelmäßig solche Simulationen politischer Debatten.

Aktuelle Probleme der internationalen Politik

Während der Konferenz am vergangenen Wochenende debattierten unsere Schülerinnen und Schüler mit den anderen Jugendlichen auf Englisch über aktuelle und kontroverse politische Themen im UN-Sicherheitsrat und in drei UN-Ausschüssen. Die Schülerinnen und Schüler vertraten dabei die Interessen und Überzeugungen ihrer jeweiligen Länder und suchten nach Problemlösungen und politischen Kompromissen.

Unsere Diplomaten und ihre Ausschüsse und Länder

  • Friederike Hartkopf (Jordanien), Nana Kamzoul (Jemen), Alissa Lichtenthäler (Sierra Leone) und Hannah Seifert (Süd-Sudan) diskutierten im Umweltausschuss wie weltweit auf nachhaltige Art und Weise der Zugang zu Wasser gewährleistet werden kann.
  • Bildergalerie

    MUNSC in Krefeld
  • Leonie Emde (Weißrussland), Jona Krüger (Irak), Joana Moreira da Silva (Estland) und Mats Büser (Brasilien) debattierten im "Social Humanitarian Committee" über Möglichkeiten wie international der Zugang zu qualitativ hochwertiger Bildung erreicht werden kann.
  • Ilayda Cetin (Thailand), Evita Kliemt (Paraguay) und Valerio La Mendola (Philippinen) suchten im "Political Committee" nach Maßnahmen um auf globaler Ebene die Gleichberechtigung der Geschlechter zu erreichen und den Schutz von "LGBT"-Rechten sicherzustellen.
  • Julia Kalem (Äthiopien) setzte sich im UN-Sicherheitsrat mit der Frage auseinander wie wirtschaftliches Wachstum mit ökologischer Nachhaltigkeit in Einklang gebracht werden kann.

Weitere MUN-Konferenz in den Niederlanden

Nach der Teilnahme an Konferenzen in Neuss, Genf und zuletzt im Schloss Neersen werden die Schülerinnen und Schüler des Projektkurses Debating im Juni an einer mehrtägigen Model United Nations Konferenz in Alkmaar in den Niederlanden teilnehmen und dort mit Jugendlichen aus den unterschiedlichsten Ländern über aktuelle Herausforderungen der internationalen Politik diskutieren.

Artikel: Herr Höhn