Christian Wulff

"Politische Perspektiven auf Deutschland und Europa"

Vortrag und Gesprächsrunde mit dem Bundespräsidenten a.D., Herrn Christian Wulff

Der Bundespräsident a.D., Christian Wulff, wird am Mittwoch, 14. November 2018, 11.45-13.20 Uhr Gast einer Diskussionsveranstaltung im Gymnasium Schwertstraße sein. Er wird in der Aula der Schule Impulse zu "Politischen Perspektiven auf Deutschland und Europa" geben und anschließend mit den Schülerinnen und Schülern der Oberstufe diskutieren.

Ein Ziel der Veranstaltung ist es, durch die Möglichkeit zum direkten Austausch das Interesse der jungen Leute für Politik weiter zu stärken. Schließlich lebt Demokratie von der Beteiligung mündiger Wähler. Die Veranstaltung bietet insofern "Politik zum Anfassen". Mit Christian Wulff wurde ein politisches Schwergewicht gewonnen, das in der Vergangenheit immer wieder sehr pointierte politische Thesen vertreten dabei keine "sortenreine Parteilinie" eingenommen hat.

Eingeladen wurde Christian Wulff auf Anregung des ehemaligen Schülersprechers des Gymnasiums Schwertstraße Rafael Sarlak. Nach dem Besuch des Innenpolitikers Wolfgang Bosbach und des NRW-Ministers für Bundes- und Europaangelegenheiten, Herrn Holthoff-Pförtner, reiht sich die Veranstaltung in die Veranstaltungsreihe "Politischer Dialog" ein, die in der Schule langfristig etabliert werden soll und zu der Repräsentanten aller politischen Richtungen eingeladen sind in den Austausch mit den Schülerinnen und Schülern zu treten.

Text: Herr Schütte. Foto: (c) Laurence Chaperon