Chatham-Austausch

Frequently asked questions

Wo liegt Chatham?
Wer kann mit?
Wie und wo ist man untergebracht?
Wie lange dauert der Austausch?
Wie kommt man nach Chatham?
Wie sieht das Programm in Chatham u. Solingen aus?
Wer organisiert und leitet die Fahrt?
Wieviel kostet die Fahrt?
Wie kann man sich bewerben?
Ist das englische Essen wirklich so schlecht?


Wo liegt Chatham?

Chatham liegt im Südosten Englands zwischen Dover und London, in der Grafschaft Kent. Wegen seiner landschaftlichen Schönheit wird Kent auch als der "Garten Englands" bezeichnet.


Wer kann mit?

Da unsere Partnerschule im Prinzip eine reine Jungenschule ist (Chatham Grammar School for Boys) richtet sich das Angebot in der Regel an Jungen der Klassen 8-9. In Ausnahmefällen können auch Jungen der Klasse 7 teilnehmen. Anzahl und Alter der teilnehmenden deutsche Jungen hängen ab von der Zusammensetzung der entsprechenden englischen Austauschgruppe. In der Regel ist die Zahl der englischen Teilnehmer deutlich geringer als die der deutschen Interessenten. Die Größe der englischen Austauschgruppe schwankte in den letzten Jahren zwischen 14 und 30 Teilnehmer.

Interessierte Mädchen wenden sich bitte an Frau Hoffmann, die den Austausch mit einer Mädchenschule in Stratford upon Avon organisiert.


Wie und wo ist man untergebracht?

Die deutschen Jungen wohnen bei ihren Partnern und nehmen am alltäglichen Leben der Familien teil. Zum alltäglichen Leben kann sowohl ein samstäglicher Besuch im Fußballstadium gehören, als auch die Teilnahme an der Geburtagsfeier der Großmutter. In England wohnen die meisten Familien in einem eigenen Haus, seltener in einer Mietwohnung.


Wie lange dauert der Austausch?

Der Austausch dauert in der Regel knapp zwei Wochen. Die deutschen Jungen fahren zur Zeit im September nach Chatham; der Gegenbesuch der englischen Gruppe erfolgt meist im Juni oder Juli, teilweise jedoch auch früher.


Wie kommt man nach Chatham?

über viele Jahre hinweg sind wir mit dem Zug über Köln und Brüssel durch den Channel Tunnel nach Ashford gefahren. Seit einigen Jahren jedoch fliegen wir sehr kostengünstig und bequem von Köln/Bonn aus nach London Gatwick. Dort werden die Schüler von ihren Gastfamilien mit privaten PKW oder Kleinbussen der Austauschschule abgeholt.


Wie sieht das Programm in Chatham u. Solingen aus?

Der Ablauf des Programms variiert von Jahr zu Jahr. Als Beispiele für typische Programme können die Programmpläne aus 2002/03 angesehen werden.


Wer organisiert und leitet die Fahrt?

Von 1980 bis 2005 lag die Organisation des Austauschs in den Händen von Herrn Bornefeld. Seit 2001 war Herr Riesebieter in die Verantwortung dauerhaft eingebunden. Seit September 2006 betreuen Herr Hillerich zusammen mit Herrn Mayr den Austausch. Auf englischer Seite betreute Herr Delnon den Austausch, der die Organisation im Jahre 2004 an Mrs McMonnies übergab.


Wieviel kostet die Fahrt?

Für den Besuch in Chatham und die Finanzierung der Aktivitäten der englischen Jungen im Rahmen des Gegenbesuches fallen derzeit Kosten in Höhe von 220 Euro an. Ohne die massive finanzielle Unterstützung des Schulvereins, für die wir sehr dankbar sind, wären die Kosten für die teilnehmenden Schüler deutlich höher. Für die Austauschschüler fallen keine weiteren Kosten an, Taschengeld ausgenommen.


Wie kann man sich bewerben?

Für interessierte deutsche Schüler steht im Downloadbereich der Bewerbungsbogen zum Ausdrucken und handschriftlichen Ausfüllen als PDF-Dokument bereit. Der ausgefüllte Bogen muss dann an Herrn Hillerich oder Herrn Mayr weitergeleitet werden. Sobald ein passender englischer Partner gefunden wurde, werden die Bewerber persönlich benachrichtigt. Siehe "Wer kann mit?"


Ist das englische Essen wirklich so schlecht?

Stimmt nicht! Es schmeckt alles prima! Vorurteile gelten nicht!