Tennisboom bei den Schulstadtmeisterschaften

Der Wettergott ist ein Tennisfreund! Bei trockenen äußeren Bedingungen konnten die Tennis-Stadtmeisterschaften an drei Spieltagen (19.9./20.9./25.9.2013) auf den Außenplätzen der TSG, des STB und des STC stattfinden. Die von den fünf Schulen gemeldeten 18 Jungen- und 12 Mädchenmannschaften bedeuten einen Zuwachs von 30% - neuer Melderekord!!! Leider reichte es für das Gymnasium Schwertstraße in diesem Jahr in keiner Wettkampfklasse zum Titel. Vizestadtmeister wurden die Mädchen der WK 1 und die Mädchen der WK 4.

Die Platzierungen der jeweiligen Altersklassen:

Stadtmeisterschaften im TennisJungen WK 2 (von links nach rechts):
Raphael, Max, Tim und Jan

Jungen WK 1 (3. Platz)

  1. Robin Vollbehr
  2. Mats Heyde
  3. Florian Giesen
  4. Matthias Rempel

Mädchen WK 1 (2. Platz)

  1. Annika Reetz
  2. Sarah Czoska
  3. Katharina Eller
  4. Victoria Schemann

Jungen WK 2 (5. Platz)

  1. Max Küchler
  2. Raphael de Britto Schiller
  3. Jan Preuss
  4. Tim Berend

Stadtmeisterschaften im TennisJungen WK 3 (von links nach rechts):
Mats, Sören, Alexander und Konstantin

Chancenlos waren die Jungen der WK 2, die ohne ihre zwei Spitzenkräfte Malte Kippenhahn (Auslandsaufenthalt) und Max Kronenberg (Schulter-OP) antreten mussten. Sowohl die vier Einzel im Vorrundenspiel gegen das Gymnasium Vogelsang als auch die vier Doppel in den zwei Partien gegen die ADS und die FALS im Kampf um Platz 3 gingen deutlich verloren.

Jungen WK 3 (3. Platz)

  1. Konstantin Kötter
  2. Alexander Teufel
  3. Mats Kraft
  4. Sören Holzenkamp

Stadtmeisterschaften im TennisMädchen WK 3 (von links nach rechts):
Amanda, Laura, Sabrina, Carlotta und Johanna

Mädchen WK 3 (4. Platz)

  1. Sabrina Küchler
  2. Laura Reetz
  3. Carlotta Liedmann
  4. Amanda Katsardis
  5. Johanna Hakenberg

Jungen WK 4 – Team 1
(4. Platz)

  1. Luca Nouvertné
  2. Jonas Lützenkirchen
  3. Niklas Lüpkes
  4. Mathis Kugel

Die erste Mannschaft der Jungen unterlag in der Vorrunde dem Gym. Vogelsang (2) mit 1-3. Den einzigen Siegzähler erzielte Niklas an Position 3. Im Kampf um die Plätze 4 bis 6 wurden Doppel gespielt. Alle vier Doppel konnte das Team 1 mit 6-3 für sich entscheiden.

Stadtmeisterschaften im TennisJungen WK 4 (von links nach rechts): Niklas, Luca, Mathis, Jonas, Leander, Tobias, Philipp und Finn

Jungen WK 4 – Team 2
(5. Platz)

  1. Leander Pott
  2. Tobias Bongwald
  3. Philipp Schäfer
  4. Finn Kraft

Obwohl alle Einzel in der Vorrunde gegen das Gymnasium Vogelsang (1) deutlich verloren wurden, dauerte das Spiel von Philipp (Position 3) sehr lange. Alle Spiele gingen über Einstand und am Ende hatte der Gegner in den kritischen Momenten einfach ein bisschen mehr Glück. Den entscheidenden Doppelpunkt in der nächsten Runde holte Philipp an der Seite seines Klassenkameraden Finn gegen das Gym. Vogelsang (3). Dieser Sieg sicherte dem Team 2 den 5. Platz.

Mädchen WK 4 (2. Platz)

  1. Lea Mecklenbeck
  2. Julia Kroll
  3. Vianne van Els
  4. Malena Lehmann

Die wichtigen Einzelsiege gegen das Gymnasium Vogelsang gelangen Julia an Position 2 und Malena an Position 4. Besonders hervorzuheben ist Malenas Leistung, die in ihrem ersten Schuljahr an der Schwertstraße direkt bei den Schulmeisterschaften angetreten ist und einen wichtigen Beitrag zum 2. Platz ihrer Mannschaft leisten konnte.

Ausblick

Abschließend geht ein besonderer Dank an die drei Tennisvereine, auf deren Außenplätzen die diesjährigen Stadtmeisterschaften ausgetragen wurden. Es bleibt abzuwarten, ob der Tennisboom bei den Schulmeisterschaften in der Stadt Solingen auch im nächsten Jahr anhält. Wünschenswert wäre es auf jeden Fall!!!

Artikel: Herr Petschnig