Emblem Wettbewerb

Deutsch-Französischer Wettbewerb von zu Hause aus

Die Schüler aus dem Französisch GK der Q1 (Fr. Bauer-Hadzic) nahmen vergangenen Freitag an einem deutsch-französischen Online-Wettbewerb teil.

Am 22. Januar 2020 fand zum Anlass des Deutsch-Französischen Tages mit einer Teilnehmerzahl von 5000 Schülern*innen und 500 Klassen aus Nordrhein-Westfalen, der Deutsch-Französische Wettbewerb statt. Organisiert wurde dieser vom "Institut Français Deutschland".

Die insgesamt 100 Lese - und Hörverstehensaufgaben bezogen sich auf Themengebiete, bezüglich Frankreichs, Europa und der Frankophonie. Um die Fragen beantworten zu können, gab es verschieden Videosequenzen und Artikel, mit denen sich die Schüler beschäftigen mussten. Zudem wurden verschiedene Niveaustufen angeführt, um den Wettbewerb für so viele Schüler*innen aus verschieden Lernjahren wie möglich zugänglich zu machen. Die Fragen wurden in kleinen Gruppen, über die Plattform "Teams", im Rahmen von Videokonferenzen bearbeitet.

Die Schüler des Kurses empfinden im Ganzen, die Teilnahme an einem solchen Wettbewerb als eine gute Abwechslung zum sonstigen Schulalltag. Sie finden vor allem die digitale Lösung sehr passend, da es besonders in der jetzigen Situation wichtig ist Alternativen zu finden. Außerdem sei es interessant gewesen, sich mit Themen auseinanderzusetzen, die so nicht im Curriculum bearbeitet werden und so nochmal das eigene Lese- und Hörverständnis zu überprüfen. Trotz kleineren technischen Schwierigkeiten, ist die Teilnahme am besagten Wettbewerb auch für die nachfolgenden Stufen empfehlenswert.

Für die Teilnahme werden diverse Preise vergeben, welche auch Geldpreise beinhalten. Urkunden werden für die Partizipierenden auch vorbereitet. Die Gewinner*innen werden separat benachrichtigt, und die Platzierungen werden am 01. Februar veröffentlicht. Außerdem wird die Preisverleihung, wie jedes Jahr, voraussichtlich im Plenarsaal des Landtags NRW in Düsseldorf organisiert.

Die Gewinner*innen des Wettbewerbs, können zum Abschluss des Abends ein exklusives Konzert von einer frankophonen Band besuchen.

Artikel: Auréa Missinou, Taha Kaya (Q1)